Die klassische Reitweise gilt als vorbildlich, weil die gewaltfreie Gymnastizierung und das Eingehen auf Verhaltensweise und Psyche das Pferd vor körperlichen und mentalen Schäden bewahrt.
 
Unsere Aufgabe sehen wir darin, die Grundsätze der klassischen Reitkunst zu erhalten und weiterzugeben, da diese in der heutigen Zeit immer mehr in Vergessenheit geraten. Dabei haben gerade die altüberlieferten Erkenntnisse zeitlose Gültigkeit und sind Grundlage für jede erfolgreiche und vor allem befriedigende Ausbildungsarbeit mit dem Pferd, nicht
zuletzt auch für den heutigen modernen Dressursport.


Seminar »Die Arbeit an der Hand«

Termin: Donnerstag, 24.03.2016
Theoretische Erläuterungen der unterschiedlichen Methoden der Arbeit an der Hand, Einsatzmöglichkeiten in der Ausbildungsarbeit und Wirkungsweise beim Pferd, Aufbau und Methodik. Praktische Durchführung und Umsetzung mit Pferden in unterschiedlichen Ausbildungsstufen.

 Ort: Pferdeforum Illertal, Bücheleweg 7, 88450 Berkheim
 Inhalt/Dauer: 16:30 Uhr    Referat und theoretische Erläuterungen
danach        kleine Kaffeepause
18:00 Uhr    Praktische Demonstration mit Pferden unterschiedlichen 
                 Ausbildungsstandes
19:30 Uhr    Ende
 Seminargebühr: Euro 75,00 / Person
darin enthalten: schriftliche Unterlagen zur Theorie sowie kleine Verpflegung
 Teilnehmer: maximal 15 Teilnehmer



   



  


  




Seminar »Gehirn & Lernen«

Termin: Freitag, 01.04.2016
"Wenn wir lernen, wie wir lernen, können wir Lernen lernen" - Das hört sich ziemlich kompliziert an, ist es aber gar nicht. Ist unser Gehirn ein Buch mit sieben Siegeln, dessen Geheimnisse uns für immer verborgen bleiben?
Welche Rolle spielen z.B. Spiegelneuronen, Neurotransmitter und das limbische System?

Ein lebensbereichernes Wissensgebiet, für das ich täglich brenne: bei der Ausbildung von Pferden genauso wie bei der Erteilung von Reitunterricht! Ich verspreche Ihnen einen abwechslungsreichen Einblick in dieses faszinierende Thema.

 Ort: Gasthaus "Krone", Hauptstrasse, 88450 Berkheim
 Inhalt/Dauer: 17:30 Uhr    Referat und theoretische Erläuterungen
19:30 Uhr    Ende
danach        Möglichkeit zum allgemeinen Austausch, Abendessen
 Seminargebühr: Euro 49,00 / Person
darin enthalten: schriftliche Unterlagen sowie Getränke
 Teilnehmer: maximal 20 Teilnehmer



   



  


  



Matinée »Barockpferde & Klassische Reitkunst«

Termin: steht noch nicht fest
Eignung und Einsatz von Barockpferderassen wie Lipizzaner, Andalusier, Lusitanos oder Friesen, Erläuterungen zum geschichtlichen Hintergrund und diversen Begrifflichkeiten, Stätten der klassischen Reitkunst heute, Aufzeigen der Grundsätze der klassische Reitlehre.
Ausgewählte Barockpferde unter dem Sattel und an der Hand (Pas des Deux, Damensattel, Langer Zügel, etc.)

 Ort: Pferdeforum Illertal, Bücheleweg 7, 88450 Berkheim
 Inhalt/Dauer: 10:00 Uhr    Referat und theoretische Erläuterungen
danach        französischer Aperitiv
11:30 Uhr    Praktische Demonstration und Vorführungen im historischen
                   Kontext mit Barockpferden unterschiedlicher Rassen
13:00 Uhr    Ende
 Seminargebühr: Euro 20,00 / Person
 Teilnehmer: Reiter und Nicht-Reiter, die sich für Barockpferderassen und klassische Aus-
bildungsgrundsätze interessieren



   



  




  

Dressurkurse

Aufzeigen der Wichtigkeit des gefestigten korrekten reiterlichen Sitzes, Schulung und Korrektur der Hilfengebung und Einwirkung auf das Pferd, Förderung und Gymnastizierung des Pferdes durch auf den Ausbildungsstand abgestimmte Lektionen und Übungen.

 Ort/Termin:

Pferdeforum Illertal, Bücheleweg 7, 88450 Berkheim

 Inhalt/Dauer: geplant: 2 ½-Tage (5 Einzelstunden à 45 Minuten)

Donnerstagnachmittag – 1 Einzelstunde
Freitag – jeweils 1 Einzelstunde am Vor- und Nachmittag
Freitagabend – Themenabend / Theorie
Samstag – jeweils 1 Einzelstunde am Vor- und Nachmittag
 Hinweis: Teilnahme mit eigenem Pferd oder auf ausgebildeten Lehrpferden des Pferdeforum Illertal (können begrenzt zur Verfügung gestellt werden)
 Teilnehmer: maximal 6 Teilnehmer / Mindestausbildungsstand Reiter/Pferd: L/M



   



  







Bei Interesse bzw. zur Anmeldung hinterlassen Sie bitte Ihren Namen mit Adressdaten per eMail. Wir melden uns dann unverzüglich bei Ihnen.